Neuauflage der Gründerfibel "Regionale Entwicklung mit Genossenschaften"

Viele Regionen in Deutschland haben mit den Folgen des demografischen Wandels und der Abwanderung junger Menschen in die Ballungszentren zu kämpfen. Aufgrund knapper kommunaler Kassen und begrenzter öffentlicher Mittel stehen vielerorts Kultur-, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen auf dem Prüfstand. Auch immer mehr Supermärkte, Fachgeschäfte oder Arztpraxen müssen mangels Kaufkraft oder Nachfolge schließen. Diese Entwicklungen beeinträchtigen nicht nur die Lebensqualität der Bürger vor Ort, sondern führen auch zu einem spürbaren Standortnachteil für die regionale Wirtschaft.

Die im November 2014 in einer aktualisierten Neuauflage erschienene Broschüre beinhaltet eine große Bandbreite regionaler Projekte, die in genossenschaftlicher Rechtsform realisiert wurden. Von Bürgerinitiativen für den Erhalt eines Hallenbads oder eines Kinos über die Gründung eines Dorfladens oder einer Schule bis hin zur Förderung der regionalen Wirtschaft durch ein gemeinsames Stadtmarketing oder eine regionale Markengemeinschaft. Die Broschüre soll Anregungen geben für Initiatorengruppen, Politik und Wirtschaft sowie kommunale Einrichtungen, die an der Gründung einer Genossenschaft interessiert sind.

Die gedruckte Fassung kann für 0,90 Euro zzgl. MWSt. über hampe@dgrv.de bezogen werden (Mindestabnahme 20 Exemplare). Ein PDFder Gründerfibel können Sie hier herunterladen.

Seiten

  • Seite 1 von 1