Unpublished

Internationales Jahr der Genossenschaften 2012

 

Die Vereinten Nationen haben 2012 zum Internationalen Jahr der Genossenschaften ausgerufen, um auf die weltweite Bedeutung von Genossenschaften aufmerksam zu machen und ihre Rolle für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung vieler Länder zu betonen.

UNO-Generalsekretär Ban-Ki Moon begründet diese Entscheidung mit der Verbindung von Wirtschaftlichkeit und sozialer Verantwortung, die die Genossenschaften der internationalen Gemeinschaft vorleben:

"Cooperatives are a reminder to the international community that it is possible to pursue both economic viability and social responsibility”

Genossenschaften auf der ganzen Welt werden das UNO-Jahr zum Anlass nehmen, um sich gemeinsam zu präsentieren und die genossenschaftliche Idee in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu rücken. 

„Die genossenschaftliche Familie in Deutschland freut sich sehr über die Entscheidung der Vereinten Nationen“, sagt Manfred Nüssel, Präsident des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbands e. V. (DGRV). „Mit der gemeinsamen Kampagne „Ein Gewinn für alle“ nutzen wir das Jahr 2012, um den Menschen mit vielfältigen Aktionen und Veranstaltungen die genossenschaftliche Idee näher zu bringen und die Leistungsfähigkeit der Genossenschaften als moderne Wirtschaftsform für sie erlebbar zu machen.“

Die genossenschaftliche Gruppe in Deutschland verfolgt für das Jahr 2012 folgende Ziele:

  • Wir verbessern die allgemeine Wahrnehmung der Genossenschaften als moderne Wirtschaftsform.

  • Wir kommunizieren die Vorteile der Genossenschaft, ihre Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Größe und Vielfalt der Gruppe.

  • Wir aktivieren die Genossenschaften und Genossenschaftsmitglieder in den Regionen, das Internationale Jahr aktiv zu begehen.

  • Wir schaffen für die Jahresaktivitäten eine branchenübergreifende Wiedererkennbarkeit für die Genossenschaften.

  • Wir erhöhen die (mediale) Aufmerksamkeit für die Genossenschaften.

  • Wir ermöglichen im Rahmen der Jahresaktivitäten die Vernetzung und Zusammenarbeit der Genossenschaften.

Das Internationale Jahr der Genossenschaften 2012 bietet jeder Genossenschaft einen idealen Rahmen, um sich vor Ort gemeinsam mit anderen Genossenschaften zu präsentieren. Denn nur so wird die genossenschaftliche Gruppe in ihrer ganzen Vielfalt und Bandbreite sichtbar. Mitmachen lohnt sich!

Bild-Quelle: UN Photo