Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften

Die 860 beim Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverband e. V. organisierten Energiegenossenschaften leisten einen wichtigen Beitrag, die Akzeptanz und die Motivation für die Energiewende in breiten Teilen der Gesellschaft zu steigern. Über 160.000 Menschen engagieren sich in genossenschaftlichen Erneuerbare-Energien-Projekten, von der Energieproduktion und -versorgung, über den (Wärme-)Netzbetrieb bis hin zur Vermarktung.

Die Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften ist in Berlin zentraler Ansprechpartner für die Bundespolitik, aber auch für Behörden, Verbände und die Öffentlichkeit. Hauptaufgabe der Bundesgeschäftsstelle ist es, den Energiegenossenschaften eine Stimme in der bundespolitischen Debatte um die Energiewende zu geben.

Die Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften wird vom DGRV gemeinsam mit dem Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband e.V., dem Genossenschaftsverband e.V., dem Genossenschaftsverband Bayern e.V., dem Genossenschaftsverband Weser-Ems e.V. und dem Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverband e.V. getragen.

         
 

 

Sie erreichen die Bundesgeschäftsstelle unter energie(at)dgrv.de.

Vergütung für PV-Anlagen nach dem EEG: Ein Handbuch für Genossenschaften

Neu-Isenburg/Erbach/Berlin, 17. Dezember 2015

Der Genossenschaftsverband e.V., das LaNEG Hessen e.V. und die Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften haben die aktuellen Vergütungsmodelle für PV-Anlagen in einem Handbuch zusammengefasst. Das Handbuch gibt einen ersten Überblick über die Stromabsatzwege aus Dachanlagen (EEG-Vergütung via Netzeinspeisung, Eigenversorgung via Verpachtung oder Vor-Ort-Lieferung).

Es werden die Rahmenbedingungen behandelt und die zu beachtenden Eckpunkte erläutert. Das Handbuch orientiert sich an dem aktuellen EEG 2014 und soll in 2016 sukzessive um weitere Bereiche wie die Wirtschaftlichkeit und Musterverträge erweitert sowie an die Entwicklungen der nächsten EEG-Novelle in 2016 angepasst werden.

Das Handbuch steht exklusive für Energiegenossenschaften zur Verfügung. Sie erhalten es auf Anfrage bei Herrn Nils Rückheim unter nils.rueckheim@laneg-hessen.de.