Ausgezeichnete Energiegenossenschaft kooperiert mit Raiffeisenbank

4. Oktober 2019

„Was einer nicht schafft, das schaffen viele“, wusste schon Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Dieser Grundsatz und die Verwurzelung in der Region verbinden auch die beiden Projektpartner aus Bayern, die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg und die Energiegenossenschaft BEC-Bürgerenergie Chiemgau. Mit ihrer Kooperation reagieren Sie auf das Problem der sinkenden Solarstrom-Einspeisevergütung. Hierfür hat die BEC bereits den Energiezukunftspreis 2019 erhalten.

Und so funktioniert es: Die BEC errichtet, unterhält und versichert je eine 30 Kilowatt starke Photovoltaikanlage auf den Geschäftsstellen der Raiffeisenbank in Aschau und Samerberg. Die Bank betreibt die Solarstromanlage, nutzt den Strom im Gebäude selbst, spart so teuren Netzstrom und speist den überschüssigen Strom für eine feste EEG-Vergütung ins Stromnetz. Dafür erhält die BEC eine Anlagenmiete. Die Anlagen werden durch die Mitglieder der BEC finanziert und sind somit reine Bürgerenergie-Projekt. Mitglied werden kann jeder.

Mehr erfahren Sie hier