Buchhandlung wird zur Genossenschaft

21. März 2021

Als die Inhaberin der Buchhandlung „Eselsohr“ in Bitburg das Geschäft aufgeben will, haben sich die Bürger zusammengetan, um den traditionsreichen Laden zu retten. Mehr als 200 Interessenten haben sich bereits gemeldet, mindestens einen Anteil an der neu gegründeten Genossenschaft von 500 Euro zu zeichnen. Für den erfolgreichen Weiterbetrieb müssen 100.000 Euro Startkapital zusammenkommen. Mit der neuen genossenschaftlichen Betreiberin soll auch das Personal übernommen werden. Ab Mitte April 2021 ist die Widereröffnung geplant.

Mehr erfahren Sie hier.