DATEV eG will klimaneutral werden

15. Juli 2021

Der genossenschaftliche IT-Dienstleister will sich bis 2030 klimaneutral aufstellen. Gerade in der Datenverarbeitung und beim Betrieb der Rechenzentren wird viel Energie benötigt. Gerade in diesen Bereichen möchte die DATEV ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die ersten Schritte sind bereits getan: Die DATEV bezieht ausschließlich Ökostrom und betreibt vier eigene Photovoltaikanlagen. Um die Energieffizienz zu erhöhen, wurden die Kühlanlagen der Rechenzentren erneuert. Im Standort DATEV I wird darüber hinaus die Abwärme des Rechenzentrums zur Beheizung der Bürogebäude genutzt.

Mehr erfahren Sie hier