Deutsch-Schweizerische Kooperation

4. November 2021

Die ZG Raiffeisen und die schweizerische Genossenschaft Fenaco wollen fünf „Landwelt“-Märkte im süddeutschen Raum eröffnen. Vorbild sind die sogenannten „Landi“-Märkte in der Schweiz. Diese bieten ein an Baumärkten orientiertes Produktsortiment mit vielen Eigenmarken sowie regional erzeugte Lebensmittel an. Landwirtschaftliche Betriebe sind über die ZG Raiffeisen direkt an den Geschäften beteiligt. Die fünf „Landwelt“-Märkte sind als Pilotprojekte angelegt. So soll zunächst ausprobiert werden, ob sich das in der Schweiz erfolgreiche Konzept auch im deutschen Marktumfeld behaupten kann.

Mehr erfahren Sie hier.