Energiegenossenschaft unterstützt Wildparks

28. Mai 2020

Die aufgrund der Covid-19-Pandemie erlassenen Maßnahmen und Abstandsregeln stellen einige Branchen vor enorme Herausforderungen. Unternehmen, die auf Gäste angewiesen sind, verlieren einen großen Teil ihrer Einnahmen. Dies betrifft auch Ausflugsziele wie Zoos oder Wildparks.

Im Rahmen einer Corona-Unterstützungsaktion, hat die Energiegenossenschaft „PROKON Regenerative Energien eG" zwischen April und Mai 15 € für jedes neue Mitglied und jeden neuen Stromkunden gesammelt. Mit den Einnahmen unterstützt die Energiegenossenschaft drei Wildparks. Das Auswahlkriterium war die Nähe der Wildparks zu Anlagen der Energiegenossenschaft wie Windräder oder Solarstromanlagen. Die Wildparks Eekholt und Johannismühle erhielten jeweils 2.500 Euro. Der Hochwildschutzpark Hunsrück soll ebenfalls eine Spende von 2.500 Euro erhalten. Die drei Wildparks befinden sich in Schleswig-Holstein

Mehr dazu erfahren Sie hier.