Erfolgsgeschichte eines Dorfladens

31. August 2021

In Mandern in Rheinland-Pfalz ist der gleichnamige Dorfladen seit fünf Jahren ein fester Bestandteil des Zusammenlebens vor Ort. 2016 haben engagierte Bürgerinnen und Bürger eine Genossenschaft gegründet, weil es im Dorf und im direkten Umkreis keine Einkaufsmöglichkeit gab. Außerdem sollten regionale Produkte wie Wein, Wild und Käse. Doch der Dorfladen ist darüber hinaus zu einem wichtigen Treffpunkt im Dorfleben geworden. Neben einem Café ermöglichen die fünf Angestellten und die zahlreichen Ehrenamtlichen auch Skatrunden, Stammtische und einen Lieferservice für ältere Personen. Zum 5-jährigen Jubiläum trafen sich neben den Genossenschaftsmitgliedern auch viele Förderer und Privatpersonen zu einem kleinen Fest.

Mehr erfahren Sie hier.