Genossenschaft übernimmt Gebers Landmarkt

12. Februar 2018


Der Gebersheimer Dorfladen „Gebers Landmarkt“ öffnet am 1. März unter genossenschaftlicher Flagge seine Tore. Deren Ziel ist es auch, die Nahversorgung im baden-württembergischen Ort zu sichern. Die Genossenschaft befindet sich allerdings noch in der Gründungsphase.
Die wesentliche Voraussetzung für die Gründung war bzw. ist, dass sich viele engagierte Bürger zur Mitgliedschaft in der Genossenschaft entschließen und einen oder mehrere Anteile zeichnen und einbezahlen – ein Anteil liegt bei 250 Euro.
Das  erforderliche Kapital in Höhe von rund 150 000 konnte durch engagierte Bürger und deren Mitgliedschaft in der Genossenschaft durch einen oder mehrere Anteile – ein Anteil liegt bei 250 Euro - gesichert werden. Auch die Stadt Leonberg hat einen Anteil in Höhe von 30 000 Euro gezeichnet.


Hier lesen Sie mehr.