Genossenschaft "Wir-Garten" beginnt mit Gemüse-Anbau

15. Dezember 2017

Lüneburgs erste Gemüse-Genossenschaft, der "WirGarten", hat inzwischen genügend Mitglieder – mehr als 260 – und genügend Kapital – etwa 250 000 Euro – um loszulegen und 2018 mit dem Gemüseanbau zu beginnen.

Erst im März hat sich die Genossenschaft gegründet, damals noch mit rund 30 Mitstreitern. Das Konzept hinter „WirGarten“ ist das der solidarischen Landwirtschaft: Eine Gruppe Menschen trägt gemeinsam einen landwirtschaftlichen Betrieb und wird im Gegenzug mit den erzeugten Lebensmitteln versorgt.

Für den Gemüseanbau sind zwei Gärtner zuständig – in Vollzeit. Sowohl auf dem Acker als auch in den Gewächshäusern wird nur regional und saisonal angebaut. Die Genossenschaftsmitglieder können beim Anbau auch selbst Hand anlegen. Zudem können sie mitbestimmen, welche Gemüsesorten in welchem Ausmaß angebaut werden sollen – natürlich unter Berücksichtigung der Saison.

Hier lesen Sie mehr