Genossenschaftsmuseen und -archive

Die sechs Genossenschaftsmuseen in Deutschland laden interessierte Bürger ein, sich in ihren Ausstellungen über die lange Tradition und Erfolgsgeschichte der deutschen Genossenschaften zu informieren und das Wirken der genossenschaftlichen Gründerväter Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch hautnah zu erleben.

Hamburger Genossenschafts-Museum

Museum zur Geschichte der Konsumgenossenschaften in Deutschland

Ausstellung: Genossenschaftsgeschichte aus 160 Jahren. Von den „ehrbaren Pionieren von Rochdale“ 1844 in England über die Blütezeit des Konsum in der Weimarer Republik bis zum Genossenschaftswesen der Gegenwart.

Träger: Heinrich-Kaufmann-Stiftung

Ansprechpartner: Dr. Burchard Bösche, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg; Telefon: 040 - 28 00 30-50; Email: boesche@kaufmann-stiftung.de

Öffnungszeiten: dienstags bis donnerstags von 14 bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung

Internet: http://www.kaufmann-stiftung.de/Genossenschaftsmuseum.html