Kongress "Neue Energie für Afrika: Genossenschaftlich - dezentral - erneuerbar"

Eine dezentrale Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien bietet große Chancen für die wirtschaftliche Entwicklung in Afrika. Sie ist zugleich aber auch mit vielen Herausforderungen verbunden. Kann das genossenschaftliche Know-how aus Deutschland – insbesondere auch aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien – für Kooperationen mit afrikanischen Partnern genutzt werden? Kann man die positiven Erfahrungen der dezentralen Energiewende mit afrikanischen Partnerstaaten teilen? Wie können Genossenschaften, Kommunen und andere dezentrale Akteure für ein gemeinsames Engagement mit Afrika motiviert werden?

Diese und weitere Fragen diskutieren wir u. a. mit Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller auf dem Kongress

"Neue Energie für Afrika: Genossenschaftlich - dezentral - erneuerbar"
am 27. Juni 2017, Beginn: 10 Uhr (Einlass ab 9 Uhr)
im Haus der DZ BANK AG, Pariser Platz 3, 10117 Berlin

Veranstaltungs-Programm

Bitte melden Sie sich hier zur Veranstaltung an: www.dgrv.de/reg/kongress.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.