Kulturgenossenschaft Lich eG gegründet

4. August 2014

Nach zwei Jahren Vorbereitungszeit haben sich Ende Juli 70 Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Lich im hessischen Landkreis Gießen zur Gründungsversammlung der Kulturgenossenschaft Lich eG zusammengefunden.

Die neu gegründete Kulturgenossenschaft hat sich zum Ziel gesetzt, den Gebäudekomplex in der Liegenschaft Giessener Straße 15 in Lich in Erbbaupacht zu erwerben und das Filmkunsttheater Traumstern, den Kulturverein „künstLich“ und alle angeschlossenen Projekte und die Gastronomie mit Biergarten als Gesamtensemble nach besten Möglichkeiten zu unterstützen, zu fördern und weiter zu entwickeln, um so das kulturelle Zentrum langfristig zu sichern. Mit dem Inhaber des Gebäudekomplexes, der Bitburger Braugruppe, hat man sich bereits über den Kaufpreis geeinigt.

Die Kulturgenossenschaft Lich in Gründung ist momentan die einzige zukünftige Genossenschaft dieser Art in Hessen und bundesweit eine von vier Kulturgenossenschaften, die sich den Erhalt und die Sicherung regionaler Kultur auf die Fahne geschrieben haben. Für alle Interessierten besteht die Möglichkeit, sich über die Homepage eine Beitrittserklärung zur Genossenschaft herunterzuladen und sich damit aktiv an der Unterstützung dieser Idee zu beteiligen.

Auf der Homepage der Genossenschaft www.kulturgenossenschaft-lich.de wird über die weitere Entwicklung der Prüfungsphase durch den Genossenschaftsverband berichtet. Die Eintragung der Kulturgenossenschaft Lich in das Genossenschaftsregister und der damit verbundene Status als eingetragene Genossenschaft wird etwa sechs bis acht Wochen dauern. Dann kann die Genossenschaft die anstehenden Verträge unterschreiben, und die zahlreichen Beitrittserklärungen der potenziellen Genossen können wirksam werden.