Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften

teaser.jpg

Die 860 beim Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverband e. V. organisierten Energiegenossenschaften leisten einen wichtigen Beitrag, die Akzeptanz und die Motivation für die Energiewende in breiten Teilen der Gesellschaft zu steigern. Über 180.000 Menschen engagieren sich in genossenschaftlichen Erneuerbare-Energien-Projekten, von der Energieproduktion und -versorgung, über den (Wärme-)Netzbetrieb bis hin zur Vermarktung.

Die Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften ist in Berlin zentraler Ansprechpartner für die Bundespolitik, aber auch für Behörden, Verbände und die Öffentlichkeit. Hauptaufgabe der Bundesgeschäftsstelle ist es, den Energiegenossenschaften eine Stimme in der bundespolitischen Debatte um die Energiewende zu geben.
 

Sie erreichen die Bundesgeschäftsstelle unter energie(at)dgrv.de.

LaNEG Rheinland-Pfalz veröffentlicht Kurzfilm „Bürger.Macht.Energie“

Mit dem Film will LaNEG informieren und zum Mitmachen bewegen. Denn für Bürgerinnen und Bürger lohnt es sich doppelt, sich einer Genossenschaft anzuschließen. Sie leisten einen Beitrag zum Klimaschutz und können ihr Geld gut anlegen. Bürgerenergie ist ein wesentlicher Treiber der Energiewende. Hier geht’s zum Film.