Wir sind „Ein Gewinn für Deutschland“

Die mehr als 7.500 Genossenschaften und genossenschaftlichen Unternehmen in Deutschland sind ein wichtiger Bestandteil der mittelständischen Wirtschaft. Sie wirtschaften mit langfristiger Perspektive, fördern ihre Mitglieder und sind in der Region verankert. Stabilität und Verantwortung zeichnen Genossenschaften aus.

Aus all diesen Gründen ist jede einzelne Genossenschaft „Ein Gewinn für Deutschland“. An dieser Stelle haben die Genossenschaften die Gelegenheit, der Öffentlichkeit zu präsentieren, was sie auszeichnet und sie zu einem ganz besonderen „Gewinn für Deutschland“ macht. 

Regios eG, Rosenheim

Bürgerbeteiligung und nachhaltiges Wirtschaften in der Region

In den Regionen bilden sich Regio-Initiativen, die die Regeln des Geldes demokratisch gestalten. Dort, wo es sinnvoll ist, werden Aufgaben zusammengefasst, um effizienzorientierte Skaleneffekte zu erzeugen und eine effektive Arbeit in den Regionen zu unterstützen. Dazu wird ein gemeinsamer organisatorischer Träger gebildet, der von den Initiativen und Menschen vor Ort getragen wird und mit dem Verband der Regiogeld-Initiativen kooperiert. Der Verband gibt Werte und Qualitätsstandards vor.
Leistungsfelder der Genossenschaft: Dienstleistungen, Projekte und Produkte zur Initiierung und Unterstützung von Prozessen der Regionalentwicklung. Hierzu gehören der Betrieb eines Abrechnungszentrums für regionale Projektträger, die Entfaltung von Marketingaktivitäten in Zusammenarbeit mit geeigneten Partnern und Innovationen für eine nachhaltige regionale Wertschöpfung.


 
Der Nutzen der Mitglieder ergibt sich aus der Vernetzung und Auslastung  von regionalen Leistungen, die dazu dienen, mit Hilfe regionaler Wertschöpfung die Fähigkeiten und Wirtschaftskraft in einer Region zu stärken. Kernkompetenz ist dabei das bargeldlose Regio- Verrechnungssystem.

Besuchen Sie uns