Soziale Unternehmen gründen Wohnungsgenossenschaft

09. November 2020

Sieben Münchner Unternehmen schlossen sich vor kurzem zusammen und gründeten die Genossenschaft „Wohnbaugenossenschaft der Wohlfahrtspflege München eG“. Ihr Ziel ist es, günstigen Wohnraum vor allem für ihre eigenen Mitarbeiter sowie Pfleger und Erzieher zu schaffen. Die sieben Gründer setzen sich aus verschiedenen Unternehmen zusammen, die im Bereich Wohlfahrt und soziale Arbeit tätig sind.

Die Gründer sind der Arbeiter-Samariter-Bund München/Oberbayern, der Katholischer Männerfürsorgeverein München, der Paritätischer Wohlfahrtsverband Bayern, die Frauenhilfe München, die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung Südbayern, das Sozialpsychiatrisches Zentrum München und Regenbogen Wohnen.

Mehr dazu erfahren Sie hier.